Das Ranking der Top-Arbeitgeber der Studenten der Ingenieurswissenschaften

Das trendence Absolventenbarometer liefert Ihnen einen umfassenden Überblick über Ihre Attraktivität als Arbeitgeber bei angehenden Ingenieuren und zeigt Ihnen, wo Sie im Vergleich zum Wettbewerb unter den Top 100 Arbeitgebern stehen. Als Student erfahren Sie, welche Arbeitgeber Ihre Kommilitonen bevorzugen. Jedes Jahr befragen wir Studenten von Ingenieursfächern zu ihren Top-Arbeitgebern und erhalten so ein aktuelles Bild über die Wünsche der Nachwuchskräfte für die Industrie.

Zahlen und Fakten

12.000

examensnahe Studenten der Ingenieurswissenschaft

74

Hochschulen

Zeitraum

Feldphase: September 2016 bis Februar 2017
Veröffentlichung: 28. April 2017 im manager magazin

Das Ranking der Top-Arbeitgeber der Studenten der Ingenieurswissenschaften

Diese Unternehmen haben Studenten der Ingenieurswissenschaften zu den attraktivsten Arbeitgebern 2017 gewählt.

RangUnternehmenProzentTendenz
1BMW Group16,8 %
2AUDI AG16,4 %
3Daimler/ Mercedes-Benz13,9 %
3Porsche AG13,9 %
5Bosch Gruppe11,0 %
6Siemens9,2 %
7Airbus Group8,2 %
8Volkswagen AG6,1 %
9Google5,9 %
10Lufthansa Technik4,8 %
11DLR4,3 %
11Fraunhofer-Gesellschaft4,3 %
13BASF4,0 %
14Continental3,4 %
15Deutsche Bahn3,1 %
16Bayer3,0 %
17HOCHTIEF2,7 %
17ZF Friedrichshafen2,7 %
19ThyssenKrupp2,6 %
19Züblin2,6 %
21McKinsey2,5 %
22KUKA2,3 %
22STRABAG2,3 %
24Festo2,2 %
25BCG2,1 %
25E.ON2,1 %
27ABB1,9 %
27Rolls-Royce1,9 %
29ESA1,8 %
29Schaeffler1,8 %
31Bundeswehr1,7 %
31Dräger1,7 %
31Liebherr1,7 %
31MAN1,7 %
35ENERCON1,6 %
35MICROSOFT1,6 %
35MTU Aero Engines1,6 %
38CLAAS1,5 %
38FERCHAU1,5 %
38TRUMPF1,5 %
41Bilfinger1,4 %
41Bosch Rexroth1,4 %
41Max-Planck-Gesellschaft1,4 %
44RWE1,3 %
45Drees & Sommer1,2 %neu
45Evonik Industries1,2 %
45General Electric1,2 %
45Intel1,2 %
45Sennheiser1,2 %
45STIHL1,2 %
51Bombardier1,1 %
51Infineon1,1 %
51Nestlé1,1 %
51Philips1,1 %
51Rheinmetall1,1 %
51Rohde & Schwarz1,1 %
51Sony1,1 %
51ZEISS1,1 %
59Biotronik1,0 %
59Fraport1,0 %
59IAV1,0 %
59John Deere1,0 %
59Krones1,0 %
59MAHLE1,0 %
59SAP1,0 %
66EnBW0,9 %
66Ford0,9 %
66Fresenius Group0,9 %
66Max Bögl0,9 %
66Otto Bock0,9 %
66Roche0,9 %
66SolarWorld0,9 %
66TÜV Rheinland0,9 %
66TÜV SÜD0,9 %
66Unilever0,9 %
76AGCO/ Fendt0,8 %
76Goldbeck0,8 %
76Hilti0,8 %
76The Linde Group0,8 %
80B.Braun0,7 %
80Beiersdorf0,7 %
80Bertrandt0,7 %
80DEKRA0,7 %
80Hella0,7 %
80IBM0,7 %
80Merck KGaA0,7 %
80Miele0,7 %
80NORDEX0,7 %
80Opel0,7 %
80Vattenfall0,7 %
91ALSTOM0,6 %
91Brose0,6 %
91Deutsche Telekom0,6 %
91DIEHL0,6 %
91Jungheinrich0,6 %
91Leonhard Weiss0,6 %neu
91NOVARTIS0,6 %
91Phoenix Contact0,6 %
91Procter & Gamble0,6 %
91Salzgitter0,6 %
91Texas Instruments0,6 %
91Voith0,6 %

Unsere Siegel – ein ausgezeichnetes Erkennungsmerkmal für Top-Arbeitgeber

Zeigen Sie Ihrer Zielgruppe auf den ersten Blick, dass Sie zu den attraktivsten Arbeitgebern bei angehenden Ingenieuren gehören.

Jetzt Siegel anfordern

So denken angehende Ingenieure

Die Consulting-Branche profitiert vom Karrierestreben der Absolventen. Vor allem bei den Ingenieuren waren Beratungsunternehmen noch nie so beliebt. Kein Wunder, denn Karriere, persönliche Entwicklung und Weiterbildung sind den Absolventen so wichtig wie nie.

Digitals sind schnell vergeben. Ein Drittel der Ingenieure zählt zu dieser hart umkämpften Bewerbergruppe. Sie zieht es jedoch stärker in die Selbstständigkeit oder ins Ausland. Junge Bewerber in Deutschland haben sehr schnell einen Einstiegsjob und sind weg vom Markt.

Ingenieure streben nach Eigenverantwortung im Beruf. 46 Prozent möchten ihre Arbeitszeit frei einteilen können. 42 Prozent wollen sich lieber selbst verwirklichen, als viel Geld zu verdienen.

Digitals sind die Führungskräfte von morgen. Neben ihren digitalen Kompetenzen haben sie überdurchschnittlich viel Auslands- und Praxiserfahrung, engagieren sich besonders für soziale oder politische Projekte und sind belastbarer und leistungsbereiter als ihre Kommilitonen. Außerdem denken sie strategischer und wollen viel lieber Führungsaufgaben übernehmen.

Diese Medien berichten über das Absolventenbarometer

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unseren Studien und Produkten? Kontaktieren Sie uns!

trendence Institut GmbH
Friedrichstraße 67
10117 Berlin
Deutschland

Tel.: +49 (0)30 259 29 88-0
Fax: +49 (0)30 295 29 88-901
info@trendence.com