Das Trendence Absolventenbarometer für Hochschulen

Für Sie als Hochschule ist es essenziell, dass Sie die Bedürfnisse und Vorstellungen Ihrer Studenten kennen und verstehen. Dafür gibt es das trendence Absolventenbarometer: Die Studie befragt 55.000 Studenten an rund 200 deutschen Hochschulen, was sie sich von ihrer Hochschule wünschen. Wir bereiten für Sie alle Ergebnisse individuell auf, damit Sie Ihr Qualitätsmanagement und Hochschulmarketing verbessern und sich mit den besten Hochschulen vergleichen können.

Ihre Ansprechpartner

Christine Dietzsch

Christine Dietzsch

Head of Partner Relations
 
+49 30 259 29 88-311
christine.dietzsch@trendence.com

Florian Hanel

Florian Hanel

Partner Relations Manager
 
+49 30 259 29 88-618
florian.hanel@trendence.com

Ihre Vorteile

Qualitätsmanagement

Nutzen Sie das objektive Feedback Ihrer Studenten, um Ihre Angebote jährlich zu prüfen und bei Bedarf zu ergänzen.

Benchmark-Analyse

Vergleichen Sie Ihre Hochschule mit den besten Hochschulen Deutschlands und erfahren Sie, wo Sie sich verbessern können.

Marketing

Nutzen Sie die Ergebnisse gezielt, um auf Ihre Hochschule in der Öffentlichkeit aufmerksam zu machen und neue Studenten zu gewinnen.

Karriere-Check

Alle Studenten erhalten direkt nach dem Ausfüllen des Fragebogens ihren persönlichen Karriere-Check für ihre Karriereplanung.

Das sagen Deutschlands Hochschulen

„Im täglichen Bestreben, das Beste für die Studierenden zu geben, Kooperationen anzubahnen, die Internationalisierung voranzutreiben und die Lehre stets zu verbessern, ist man gehalten, keinen Tunnelblick zu entwickeln oder gar betriebsblind zu werden. Da tut es gelegentlich ganz gut, zu erfahren, wie diese Bestrebungen von den Studierenden denn wahrgenommen werden. Daher ist das Trendence Absolventenbarometer für uns so wertvoll, weil es zeigt, dass die Studierenden durchaus registrieren, dass Sie auf hervorragende Angebote zugreifen können. Aber es zeigt auch, wo noch Verbesserungspotenzial liegt und kann gezielte Maßnahmen nach sich ziehen. Wir erwarten daher jedes Jahr mit Spannung die Ergebnisse der aktuellen Umfrage.“

Ulrike Sauckel, Alumni Officer an der TH Deggendorf

„Lebenslanges Lernen, ständige Verbesserung – alles Schlagwörter, die wir an unsere Studenten weitergeben. Doch auch die Hochschule, die Fakultäten, jeder einzelne Dozent müssen ständig sich weiterentwickeln. Dazu sind die Wahrnehmungen unserer Studenten besonders wichtig. Auch wenn  man aufgrund der kleinen Gruppengröße an unserer Hochschule permanent mit den Studenten in Kontakt steht, so ist es doch immer wieder wichtig zu sehen, wie Studenten uns einschätzen und wie wir im Vergleich zu anderen stehen. Daher sind die Ergebnisse von Trendence für uns zum einen Bestätigung, zum anderen Ansporn.“

Prof. Ingo Gestring, Fakultät Wirtschaftswissenschaften an der HTW Dresden

„Ich bin vor drei Jahren als Marketing- und Vertriebsleiter aus dem Konsumgütermarkt an die Hochschule gekommen. Schon bei der Einarbeitung in das komplexe Hochschulgeschäft hat mir die damalige Trendence-Studie sehr geholfen. Ich konnte schnell erfassen, worauf es Studierenden bei der Wahl ihrer Hochschule ankommt und wie sie unsere Hochschule in Relation zu anderen Hochschulen bewerten. Bei der zielgruppengerechten Ansprache der Studenten in unserer Kommunikation sind diese Erkenntnisse unentbehrlich. Darüber hinaus gibt uns die Benchmarkanalyse in der trendence-Studie wichtige Hinweise für unsere Produktentwicklung und das Qualitätsmanagement.“

Heiko Delventhal, Leitung Vertrieb und Marketing an den EBC - Hochschulen

„Wir nehmen gerne an der Befragung des trendence Absolventenbarometers teil, da wir so ergänzend zu den vorhandenen internen und externen Evaluationen und Umfragen eine weitere aussagekräftige Bewertung durch unsere eigene Studierenden erhalten. Besonders gefreut hat uns an der letzten Befragung, dass ca. 93 Prozent unserer angehenden Ingenieurinnen und Ingenieure unsere Universität weiterempfehlen und neben Service und Beratung auch die Internationalität der Ausbildung sehr positiv bewertet wurde.“

Dr. Oliver Kreis, Geschäftsführer Lehre des Departments Maschinenbau an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

„Die Europa-Universität Flensburg ist seit vielen Jahren trendence-Partner. Die Ergebnisse des Absolventenbarometers liefern uns regelmäßig wichtige Informationen über die Wahrnehmungen, Erwartungen und Bedürfnisse unserer Studierenden und geben uns so wertvolle Hinweise zur Weiterentwicklung unserer Lehrangebote und Services.“

Prof. Dr. Thomas Behrends, Internationales Institut für Management und ökonomische Bildung, Institutssprecher

“Als eher kleine Hochschule, sind wir umso mehr darauf angewiesen, auf die Stimmen unserer Kunden zu hören. Und da ist die Trendence Studie ein hervorragendes Sprachrohr für unsere Studierenden. Besonders begeistert uns an der Studie, dass einerseits viele uns bereits bekannte positive Werte der Hochschule, aber auch Probleme noch einmal mit unabhängig erhobenen Zahlen bestätigt werden, andererseits aber auch immer wieder neue Aspekte herauskommen. Da wir Bayerns erste systemakkreditierte Hochschule für angewandte Wissenschaften sind, nutzen wir die Studie mit Erfolg auch zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Qualitätssicherungssysteme und unserer Prozesse.“

Prof. Dietmar Wolff, Vizepräsident Lehre / Vice President Academic Affairs

„Als langjähriger Partner des Trendence Instituts arbeiten wir intensiv mit den Ergebnissen. Diese geben uns hilfreiche Informationen für die Bereiche Qualitätsmanagement in Studium und Lehre sowie für die (Re-)Akkreditierung unserer Studiengänge. Auf diesem Wege erfahren wir auch einiges darüber, wie sich unsere Studierenden den Einstieg in das Berufsleben vorstellen und wie wir sie als Hochschule dabei unterstützen können. Ferner geben uns die jährlichen Ergebnisse des Trendence Schülerbarometers einen Einblick in die Erwartungen und Vorstellungen der zukünftigen Studierenden und sind ein wichtiger Bestandteil unseres Hochschulmarketings.“

Dr. Jürgen Blank, Geschäftsführer Fachbereich Wirtschaftswissenschaften an der TU Kaiserslautern

„Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft nimmt schon seit einigen Jahren am Trendence Absolventenbarometer teil. Durch die Studie erfahren wir viel über unsere Studierenden: Was bringen sie mit? Was ist ihnen im Hinblick auf eine spätere Beschäftigung wichtig? Inwieweit erfüllen wir die Erwartungen unserer Studierenden an die Hochschulausbildung? Die Ergebnisse und die Analysen von Trendence sind für unsere Hochschule sehr aufschlussreich und werden verstärkt zur Qualitätsentwicklung genutzt.“

Gabriele Moll, Qualitätsmanagement an der HTW Karlsruhe

„Wir freuen uns außerordentlich über die Ergebnisse der aktuellen Trendence-Studie, die im bundesweiten Vergleich eine sehr hohe Zufriedenheit der HHL-Studierenden widerspiegelt. Unser hochmotiviertes Team arbeitet permanent daran, unseren Studierenden die bestmögliche Guidance für den Einstieg in ein erfolgreiches und auch erfülltes Berufsleben zu geben.“

Martina Beermann, Director Employer Relations/Career Service an der HHL Leipzig

„Die Munich Business School nimmt bereits seit mehreren Jahren am Trendence Absolventenbarometer teil. Durch die Studierendenbefragung erhalten wir wertvolle und aufschlussreiche Informationen über die Erwartungen und die Zufriedenheit unserer wichtigsten Zielgruppe, nämlich unseren Studierenden. Daher ist die Befragung für uns eine hervorragende Ergänzung zu den internen Maßnahmen der Qualitätssicherung, die wir an unserer Hochschule durchführen.“

Prof. Dr. Stefan Baldi, Dekan der Munich Business School

„Die Ergebnisse der Trendence-Befragung von Studierenden vor dem Abschluss ihres Studiums sind eine gute Ergänzung zu unsren eigenen Evaluationen. Besonders anschaulich sind die übermittelten Einzelkommentare von Studierenden unserer Hochschule. Für uns als Career Service ist vor allem der letzte Teil der Befragung zur ‚Kommunikation und Karriere‘ von Bedeutung, weil er Themen und Einstellungen von Studierenden, Absolventinnen und Absolventen widerspiegelt, wie wir sie besonders in der Einzelberatung erleben. Ein Feedback, das uns stärkt und motiviert.“

Petra Maria Petridis, Leitung Career Service an der TH Nürnberg

„Die OTH Regensburg beteiligt sich schon seit Jahren am Trendence Absolventenbarometer. Die Ergebnisse werden an der Hochschule in verschiedenen Organisationseinheiten, wie dem Qualitätsmanagement, dem Career Service und natürlich von den Fakultäten, mit großem Interesse gelesen. Für das Qualitätsmanagement sind besonders die Studierendenbewertungen der eigenen sowie der Vergleich zu den anderen teilnehmenden Hochschulen interessant. Durch diese Studie wird die Betrachtungsweise der Qualität von Studium und Lehre durch einen Blick von außen ergänzt. Sie vervollständigt somit die internen zentralen Evaluationen.“

Prof. Dr. Wolfgang Bock, Vizepräsident für Studium und Lehre an der OTH Regensburg

„Der Fachbereich Informatik nimmt seit acht Jahren regelmäßig am Trendence Absolventenbarometer teil. Es hilft uns sehr dabei, mehr über die Sichtweisen und Erwartungen unserer Studierenden zu erfahren und zu wissen, wie sie die Studienbedingungen bei uns beurteilen. Somit haben wir solide Informationen für weitere Verbesserungen und optimieren nicht einfach ‚ins Blaue hinein‘.“

Erich Reindel, Geschäftsführer Fachrichtung Informatik der Universität des Saarlandes

„Das Trendence Absolventenbarometer ist ein wichtiger Bestandteil unser Qualitätssicherung, da es uns einen Blick von außen gewährt und uns dadurch in unserem Bestreben unterstützt, die Qualität der Lehre und des Studiums an der WHU – Otto Beisheim School of Management fortlaufend zu verbessern. Dabei ist es sehr wichtig für uns, unsere Position als eine der führenden Business Schools in Deutschland bestätigt zu bekommen. Die Ergebnisse der Studierendenbefragungen sind äußerst aufschlussreich für uns, da sie uns einerseits dabei helfen, die Charakteristika unserer Hochschule und der Programme intern zu validieren und uns andererseits dabei unterstützen, die Qualität der WHU nach außen hin gegenüber zukünftigen Studierenden sowie Unternehmens- und Hochschulpartnern kommunizieren zu können.“

Vincent Meertens, Dean's Office an der WHU - Otto Beisheim School of Management

„Das Trendence Absolventenbarometer ist ein wichtiger Bestandteil des Qualitätssicherungskonzeptes der FHWS. Die Ergebnisse der Trendence-Befragungen ergänzen die interne Qualitätssicherung der Studiengänge und Fakultäten. Neben Erkenntnissen aus Hochschulstatistiken und Lehrveranstaltungsevaluationen bieten die Ergebnisse einen differenzierten Blick auf Zufriedenheit, Qualität und Praxisbezug der Ausbildung und ermöglichen eine hochschulübergreifende, deutschland- und europaweite Einordung der eigenen Studienangebote. Der übersichtliche und gut strukturierte Ergebnisbericht liefert Anregungen für gezielte Weiterentwicklungen in Studium und Lehre.“

Prof. Dr. Gabriele Saueressig, Vizepräsidentin für Qualität und Hochschulentwicklung / CIO an der FHWS Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Diese Hochschulen profitieren bereits vom Absolventenbarometer

Machen Sie mit beim Trendence Absolventenbarometer

52.000 Studenten an rund 200 deutschen Hochschulen sagen ihre Meinung. Lassen auch Sie Ihre Hochschule von Studenten bewerten und erhalten Sie eine repräsentative und detaillierte Analyse Ihrer Hochschule.

Jetzt teilnehmen!

Treffen Sie uns auf der BundesDekaneKonferenz

Lernen Sie uns persönlich kennen: Auf der BundesDekaneKonferenz präsentieren wir Ihnen in unseren Vorträgen und Studien-Ergebnissen aktuelle Trends und die neuesten Entwicklungen, die für Sie als Hochschule relevant sind. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Hochqualitative Studien nach ethischen Richtlinien

Als Mitglieder der European Society for Opinion and Market Research (ESOMAR) unterliegen unsere Markforschungsexperten dem Code of Conduct. Sie sind persönliche Mitglieder im Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher (BVM), der als Sprachrohr der Branche Qualitätsstandards setzt, die fachliche Qualifikation fördert und den Nutzen der Markt- und Sozialforschung verdeutlicht. 

Wir fördern Bildung

Wir sind davon überzeugt, dass Bildung der Schlüssel zu einem guten, selbstbestimmten Leben ist – und Türen öffnet für einen erfüllenden Beruf. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass möglichst viele junge Menschen auf der ganzen Welt mehr Zugang zu Wissen erhalten. Durch verschiedene Aktionen können wir jedes Jahr mehrere tausend Euro an ein Bildungsprojekt von PLAN International spenden.

Trendence Absolventenbarometer – bekannt aus den Medien

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unseren Studien und Produkten? Kontaktieren Sie uns!

Trendence Institut GmbH
Friedrichstraße 67
10117 Berlin
Deutschland

Tel.: +49 (0)30 259 29 88-0
info@trendence.com

Zu Ihren Ansprechpartnern

OkayUm unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.