11. Oktober 2017

Content Marketing im Employer Branding

GenY-Barometer untersucht, wie Arbeitgeber die GenY überzeugen

Content Marketing ist seit einigen Jahren Trend im Marketing. Wie Arbeitgeber diesen Trend erfolgreich ins Personalmarketing überführen und damit junge Bewerber überzeugen können, untersucht nun die Studie GenY-Barometer von ABSOLVENTA und trendence. Die wichtigsten Ergebnisse: Rund 84 Prozent der Befragten geben an, sich mit Job, Karriere, Arbeitgeber und Bewerbungen befassen und sich aktiv Inhalte dazu zu suchen. Von diesem grundlegenden Interesse können Arbeitgeber profitieren, wenn sie die Informationen zielgruppengerecht aufbereiten. Rund die Hälfte der GenY wünscht sich Informationen, die glaubwürdig sind, einen hohen Informationsgehalt haben und Orientierung geben. Unterhaltsam sollen die Inhalte jedoch nicht sein, nur 4,4 Prozent wünschen sich Entertainment bei Arbeitgeber Auftritten.

Die GenY sucht dank ihrer Medienkompetenz ihre Informationen gezielt im Internet, vor allem auf den Websites der Arbeitgeber und Karriereseiten. Das bedeutet, Unternehmen müssen ihre Auftritte für Suchmaschinen optimieren und auch die Inhalte auf Karriere Netzwerken wie Xing und LinkedIn verbreiten. Blogs und YouTube, die mehr auf Unterhaltung setzen, sind als Informationsquelle der GenY weniger gefragt. Mit direktem Feedback sollten Arbeitgeber aber nicht rechnen, denn die GenY will die Beiträge zu Karriere und Jobs – im Gegensatz zu privaten Inhalten - nicht teilen, liken oder kommentieren.

Laden Sie hier die Studie kostenfrei herunter.