04. September 2017

Karriereförderung für Sprachstudenten

Veranstaltung für Hochschulen und Arbeitgeber in Dublin

2015 startet Erasmus+ das Projekt CES&L, kurz für "Crafting Employability Strategies for Higher Education Students of Languages in Europe", um Sprachstudenten einen besseren Einstieg in den Beruf zu ermöglichen. Die Ergebnisse des Projekts werden am 7. September auf der Veranstaltung "Careers Module For Students of Languages" in Dublin vorgestellt, unterstützt von der Association for Higher Education Careers Services (AHECS).

Die Veranstaltung richtet sich an Fachleute, Arbeitgeber, Wissenschaftler und Sprachlehrer. In verschiedenen Workshops erfahren sie, wie sie ihre Studenten während und nach dem Studium unterstützen können, ihre Karriereziele zu erreichen.

  • Datum: 7. September 2017
  • Uhrzeit: 10:45 bis 16:40 Uhr
  • Location: The Long Room Hub, Trinity College Dublin, Ireland


Das CES&L Projekt-Team hat mit Arbeitgebern aus ganz Europa zusammengearbeitet. Zum einen um herauszufinden, wie man Sprachstudenten optimal auf den Arbeitsmarkt vorbereitet, zum anderen um bei Arbeitgebern den Wert des Sprachstudiums zu stärken und ihnen zu verdeutlichen, dass Sprachstudenten insbesondere für internationale Projekte wertvolle Mitarbeiter sind. Die Ergebnisse werden auf der Veranstaltung präsentiert. Zudem gibt es Vorträge und Workshops, unter anderem zu den Themen "Entrepreneurship" und "Wie gestalte ich meine Zukunft mit anderen".

CES&L ist ein zweijähriges Projekt, das von Erasmus+ finanziert und durch das Institut für Technologie, Tralee, Irland koordiniert wird. Insgesamt umfasst es neun Partner aus Österreich, Bulgarien, Deutschland, Italien, Irland, Polen und Großbritannien. trendence mit Sitz in Berlin ist Forschungspartner bei CES&L.

Weitere Informationen über der Veranstaltung und das Projekt finden Sie unter http://languages4work.eu/